Kioskea
Folgen Sie uns Kioskea / Facebook
Recherche
Stellen Sie Ihre Frage Melden

Desktop-Icons lassen sich nicht mehr öffnen.

Nina78 - Letzte Antwort am Jun 1, 2012 13:02
Hallo,
Seit ein paar Tagen habe ich ein Problem mit den Desktop-Icons, die lassen sich einfach nicht mehr öffnen , auch per Rechtsklick passiert nix.
Wenn ich jedoch mein Rechner neu starte, kann ich sie anfangs zwar öffnen, aber wenig später tritt das Problem erneut wieder. die Verknüpfung , die sich auf der Taskleiste befinden lassen sich aber problemlos öffnen !
Achja, noch was, Webseiten lassen sich mit mühe schießen,...keine Ahnung ob es damit im Zusammenhang steht, oder nicht !!
Mein PC ist ein Asus und ich bin unter Windows 7
Vielen Dank für eure wertvolle Hilfe
Weiterlesen 
Antwort
+0
moins plus
Hallo,


Hast du ein Scann mit Malwarebytes durchgeführt
Probiere auch mit CCleaner deinen PC zu reinigen und evtl defragmentiere deine Platte.
dann sag uns was passierte ;-)
Kommentar hinzufügen
Antwort
+0
moins plus
Hallo,

Seit wann hast du das Problem ?
Ich schlage dir 2 Lösungsansätze :

1) Dein System zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen
2) http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=921
Kommentar hinzufügen
Das Dokument mit dem Titel « Desktop-Icons lassen sich nicht mehr öffnen. » aus Kioskea (de.kioskea.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.kioskea.net) des Dokuments hinweisen.

Noch kein Mitglied?

Jetzt Mitglied werden, Die Registrierung ist kostenlos, und dauert weniger als eine Minute!

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Der Mitgliedsstatus erlaubt Ihnen das genaue Verfolgen Ihrer Fragen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.